Pressestimmen
     
  Presse zu "Kinderlieder für Erwachsene"  

WZ
23. September 2010

Das Schräge im Alltag entdecken  

 

Presse zu: "Auf der Suche nach dem Allerbesten"
NRZ
8. Dezember 2009
Wir sind die Roboter
RP
8. Dezember 2009
Roboter lehren das Denken im FFT
WZ
8. Dezember 2009
Ein Fest für die Weltraumroboter
Presse zu: "Abwärtsbunker"
NRZ
24. September 2009
Je tiefer desto besser
RP
24. September 2009
Mit Kafka in den Gefängnisbunker
WZ
24. September 2009
Düsteres Gefängnisszenario
Presse zu: Förderpreis 2007
RP
13. Dezember 2007
Sechs Glücksfälle für Kultur am Rhein
NRZ
12. Dezember 2007
Ansporn
WZ
11. Dezember 2007
Stadt zeichnet junge Künstler und Wissenschaftler aus
WZ
29. September 2007
Förderpreise an junge Künstler

Kritikerumfrage
NRW 2007

Förderpreis-Rede
10. Dezember 2007
Förderpreis für darstellende Kunst
PNG
Nr. 73 / 2007
Ich habe eine Zeitmaschine erfunden. Sie rauscht noch ein bisschen, aber sonst ist sie okay
Presse zu: "Barfuß durch Hiroshima"
JZ
August 2007
Kiloschwere Themen auf Puppenschultern
ND
4. August 2007
Das Düsseldorfer Puppentheater "half past selber schuld" stellt sich apokalyptischen Themen
taz
18. Juni 2007
Zeitgeist ohne Hemmung
WN
16. Juni 2007
Geigende Totengräber
MZ
16. Juni 2007
Düsseldorfer Ensemble kämpft mit Puppenspiel und Trickfilm gegen den Krieg
taz
11. Mai 2007
Einmaliger Erstschlag
düsseldorfer hefte
Mai 2007
Als "Little Boy" vom Himmel fiel
coolibri
Mai 2007
Ein bisschen mehr Frieden
NRZ
17. November 2006
Nach der Bombe ist vor der Bombe
RP
17. November 2006
Comic-Theater über Hiroshima
WZ
17. November 2006
Die Atombombe besingt ihre tödliche Mission
Presse zu: "Die Tagebücher von Kommissar Zufall"
Theater aktuell
Januar 2005
Von Pelztierkochern und anderen Absurditäten
taz
6. November 2004
Kakerlaken haben ganz andere Interessen
WZ
5. November 2004
Es juckt im Kakerlaken-Anzug
RP
5. November 2004
Bunte Sinnvernichtung
NRZ
28. Oktober 2004
Alles Zufall
Rheinische Post
28. Oktober 2004
Wenn Kommissar Zufall ermittelt
WZ
23. Oktober 2004
Absurde Welt in kleinen Punkten
  Presse zu: "die sündenvergebmaschine - ein absurdical in 7 Phasen"  
taz Berlin
15. November 2003
Der wüste Planet
taz NRW
10. Juli 2003
Selbst schuld am Untergang
Die Zeit
10. Oktober 2002
Flotte Würmchen
Süddeutsche Zeitung
9. Oktober 2002
Fabelhafte Welt der Schuldigen
WZ
5. Oktober 2002
Schöpfungsgeschichte als Gruselkabinett
In den FFT Kammerspielen zeigt das Düsseldorfer Ensemble "half past selber schuld" seine skurrile "Sündenvergebmaschine"
Rheinische Post
5. Oktober 2002
Dreiste Collage der Schöpfungstage
NRZ
4.Oktober 2002
Gefangen zwischen Lachen und Schaudern
comic-oper / Düsseldorfer Gruppe inszeniert "die sündenvergebmaschine" in den Kammerspielen. Viel Applaus für einen assoziativen Reigen.
Deutsche Akademie der Darstellenden Künste
April 2002
Auszeichnung zum Hörspiel des Monats  
ältere Presseartikel über half past selber schuld